Sektion der Bundesrepublik Deutschland

Fit für Menschenrechte

Ob im sportlichen Wettkampf oder im Einsatz für die Menschenrechte: Wir brauchen Ausdauer - und engagierte Unterstützer_Innen, die uns ihren langen Atem leihen!

Wie zum Beispiel Mick Dreeßen: Im Sommer 2013 sammelte er unglaubliche 1.590€ für Amnesty. Auf insgesamt drei Etappen umrundete er die Nordsee, durchquerte dabei neun Länder und legte sagenhafte 6.776km zurück - mit dem Fahrrad!

Wie er das geschafft hat? Der erfolgreiche Sportler verknüpfte seinen sportlichen Einsatz mit dem Engagement für die gute Sache, und das obwohl er früher eher ein Couchpotato war. Mit Amnesty in Bewegung geht es ganz einfach! Anmelden, eigene Spenden-Website erstellen, an Freunde weitersagen und los geht's.

So sammelte Mick Kilometergeld für die Menschenrechte und wurde nebenbei fit wie ein Turnschuh. Auch Winnie Maria Lechtape und Schauspieler Ludwig Blochberger aus unserem Video engagierten sich bereits mehrmals für Amnesty in Bewegung.

Menschenrechte brauchen Ausdauer und daher setzen wir auf Ihr sportliches Durchhaltevermögen! Es muss ja keine Nordseeumrundung sein. Lassen Sie sich von Mick und den vielen anderen Teilnehmer_Innen von Amnesty in Bewegung inspirieren.