Deputy Field Office Director
Deborah Achim
1777 NE Loop 410 Floor 15
San Antonio, TX, 78217
USA

Pastor Steven Tendo

Sehr geehrte Frau Achim,

ich sorge mich um die Situation des Asylsuchenden Pastor Steven Tendo (A# 201 520 012), der sich seit über 20 Monaten in Einwanderungshaft befindet und zurzeit in Port Isabel inhaftiert ist.

Ich begrüsse die Entscheidung der US-Behörden, ihn nicht nach Uganda abzuschieben. Dort hatte ihm die Ermordung durch die Geheimdienste gedroht. Nichtsdestotrotz ist es ein großes Risiko für Pastor Steven Tendo und andere Menschen, während der Covid-19-Pandemie inhaftiert zu sein.

Pastor Steven Tendo ist seit über eineinhalb Jahren in Haft. Die unzureichende Behandlung seiner Diabeteskrankheit während dieser Zeit hat zu einem Verlust an Sehkraft, zu Taubheit und ständigem Kribbeln in seinen Gliedmaßen sowie wiederkehrenden entzündlichen Beulen an der Haut geführt. Bei einer Ansteckung mit Covid-19 wäre er in Lebensgefahr. Es gibt aber bereits einen Sponsor, der bei einer Freilassung für ihn bürgen wird.

Ich rufe Sie deswegen dazu auf, schnell zu handeln und Steven Tendo die Freilassung aus humanitären Gründen zu gewähren, während er auf die Entscheidung seines Asylantrages wartet. Auch bei allen zukünftigen Anträgen sollte er unter Auflagen in Freiheit sein.

Mit freundlichen Grüßen