Präsident
Filipe Jacinto Nyusi
President of the Republic of Mozambique
Avenida Julius Nyerere, PABX 2000
Maputo
MOSAMBIK

Bischof Lisboa

Sehr geehrter Präsident,

mit Sorge habe ich von der Verleumdungskampagne gegen Bischof Lisboa erfahren.

Beenden Sie bitte die Verleumdungskampagne gegen Bischof Lisboa und nutzen Sie bitte nicht länger eine Sprache, die Menschenrechtsverteidiger_innen stigmatisiert, beleidigt, verunglimpft oder diskriminiert, indem sie als „Ausländer_innen“, Terrorist_innen, unpatriotisch oder moralisch korrupt bezeichnet werden.

Bitte garantieren Sie ein sicheres und unterstützendes Klima für Bischof Lisboa und andere Menschenrechtsverteidiger_innen, sodass sie ihre wichtige Menschenrechtsarbeit ohne Angst vor Angriffen, Einschüchterungen und Schikane durchführen können.

Bitte unterlassen Sie es Menschen zu schikanieren und einzuschüchtern, darunter Mitglieder religiöser Institutionen, Beschäftigte von NGOs und Journalist_innen.

Stellen Sie bitte sicher, dass das Recht auf freie Meinungsäußerung uneingeschränkt geachtet, geschützt und gefördert wird und dass Menschenrechtsverteidiger_innen ihre Tätigkeit ohne Angst vor Angriffen, Einschüchterungen, Schikane und Zensur ausüben können.

Mit freundlichen Grüßen