Thao Moua und Pa Fue Khang

Zeichnung einer Hand mit einer Schleife um den Zeigefinger

Juni 2012

Thao Moua und Pa Fue Khang, die der ethnischen Minderheit der Hmong in Laos angehören, verbüßen eine Haftstrafe von zwölf beziehungsweise 15 Jahren, weil sie zwei europäische Journalisten und deren Dolmetscher unterstützt hatten. Thao Moua, Pa Fue Khang und ein dritter Mann namens Char Yang arbeiteten als Dschungelführer für die Journalisten, die über die Situation der Hmong berichten wollten. Alle wurden am 4. Juni 2003 festgenommen. Thao Moua und Pa Fue Khang sind bis heute inhaftiert. Die Regierung von Laos, die im April 2011 neu gewählt wurde, hat immer noch keine Anstrengungen unternommen, um ihnen ein faires Gerichtsverfahren zu gewähren.

Nach der Festnahme wurden Thao Moua und Pa Fue Khang gemeinsam mit den beiden Journalisten und deren Dolmetscher am 30. Juni 2003 in der Provinz Xieng Khouang vor Gericht gestellt. Char Yang konnte aus der Haft entkommen und wurde in Abwesenheit verurteilt. Das Gerichtsverfahren für die restlichen Inhaftierten dauerte weniger als drei Stunden. Thao Moua und Pa Fue Khang hatten keinen Rechtsbeistand. Die Journalisten und ihr Dolmetscher kamen später frei und wurden am 9. Juli 2003 aus Laos ausgewiesen.

Thao Moua und Pa Fue Khang hingegen wurden in das Samkhe-Gefängnis von Vientiane verlegt. Die Behörden haben seitdem nichts über ihren Verbleib bekannt gegeben. Nach Einschätzung von Amnesty International war das unfaire Gerichtsverfahren politisch motiviert.

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den Ministerpräsidenten von Laos und fordern Sie ihn auf, Thao Moua und Pa Fue Khang freizulassen und alle Anklagen gegen sie fallenzulassen, sofern sie keiner erkennbar strafbaren Handlung angeklagt werden und man ihnen keinen Prozess gemäß internationalen Standards für ein faires Gerichtsverfahren gewährt. Fordern Sie außerdem, dass die Behörden Informationen über den Verbleib und Gesundheitszustand von Thao Moua und Pa Fue Khang bekannt geben.

Schreiben Sie in gutem Laotisch, Französisch, Englisch oder auf Deutsch an

Thongsing Thammavong Prime Minister Prime Minister‘s Office Lane Xang Avenue Vientiane, LAOS Fax: 00856-21213560 (korrekte Anrede: Dear Prime Minister / Sehr geehrter Herr Ministerpräsident) (Standardbrief Luftpost bis 20 g: € 0,75)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an

Botschaft der Demokratischen Volksrepublik Laos S.E. Herrn Khamvone Phanouvong Bismarckallee 2a 14193 Berlin Fax: 030-89060648 E-Mail: hong@laos-botschaft.de