Pater Alejandro Solalinde Guerra

Alejandro Solalinde Guerra

Alejandro Solalinde Guerra

Pater Solalinde koordiniert die katholische Anlaufstelle für Migranten »Pastoral de Movilidad Humana Pacifico Sur del Episcopado Mexicano«. Zudem leitet er eine Unterkunft für Migranten in der Gemeinde Ixtepec im Bundesstaat Oaxaca, die eingerichtet wurde, um Migranten auf der Durchreise einen sicheren Schlafplatz zu bieten. Tausende Menschen aus Mittel- und Südamerika durchqueren jedes Jahr Mexiko, um in die USA zu gelangen. Viele von ihnen werden unterwegs von Banden entführt, geschlagen, vergewaltigt oder ermordet. In zahlreichen Fällen sind auch örtliche Behörden in diese Verbrechen verwickelt.

Pater Solalinde möchte die Reise der Migranten sicherer machen und wird dafür aus fremdenfeindlichen Motiven von lokalen Banden und Angehörigen der Gemeindeverwaltung von Ixtepec immer wieder bedroht und schikaniert. Am 24. Juni 2008 brach eine Gruppe von 50 Ortsbewohnern, darunter der Bürgermeister und 14 Polizisten, in die von Pater Solalinde geführte Unterkunft ein und drohte damit, das Gebäude niederzubrennen, wenn es nicht innerhalb von 48 Stunden geschlossen würde. Lokale Medien veröffentlichen regelmäßig Berichte, in denen sie behaupten, in der Einrichtung von Pater Solalinde würden kriminelle Migranten untergebracht. Der Pater hat bereits mehrfach Morddrohungen erhalten, aber die lokalen Behörden haben wenig unternommen, um diese aufzuklären und ihn zu schützen.

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den mexikanischen Innenminister, in denen Sie fordern, dass wirksame Maßnahmen ergriffen werden, um die Sicherheit von Pater Solalinde und seinem Team zu gewährleisten, damit sie ihre Arbeit für die Rechte von Migranten in der Region ungehindert und ohne Angst vor Repressalien fortsetzen können. Fordern Sie außerdem die Entwicklung und Umsetzung eines umfassenden Schutzprogramms für Menschenrechtsverteidiger in Mexiko.

Schreiben Sie in gutem Spanisch, Englisch oder auf Deutsch an

Innenminister
Lic. José Francisco Blake
Secretaría de Gobernación
Bucareli 99, 1er. piso,
Col. Juárez, Delegación Cuauhtémoc
México D.F., C.P.06600
MEXIKO
(korrekte Anrede: Dear Minister)
(Standardbrief Luftpost bis 20 g: € 1,70)

Bitte senden Sie eine Kopie Ihres Schreibens an

Botschaft der Vereinigten Mexikanischen Staaten
S.E. Herrn Francisco Nicolas González Diaz
Klingelhöferstraße 3, 10785 Berlin
E-Mail: mail@mexale.de
(korrekte Anrede: Exzellenz)