Khaled Jaradat

Zeichnung einer Hand mit einer Schleife um den Zeigefinger

Der Lehrer Khaled Hussein `Abd al-Karim Jaradat aus dem Dorf Silat al-Harthiya im Westjordanland wurde am 3. März 2008 von den israelischen Behörden festgenommen. Seither wird er ohne Anklage oder Verfahren im Ketziot-Gefängnis festgehalten.

Einen Monat nach seiner Festnahme erging gegen Khaled Jaradat eine Verwaltungshaftanordnung für sechs Monate, die im Oktober 2008 und im April 2009 um jeweils sechs weitere Monate verlängert wurde. Inzwischen wurde die Haftanordnung bis zum 15. Februar 2010 verlängert und die Verlängerung nach einer richterlichen Überprüfung am 18. November bestätigt.

Der israelische Allgemeine Sicherheitsdienst („General Security Service“ – GSS) behauptet, dass Khaled Jaradat Mitglied des Islamischen Dschihad sei, einer militanten Palästinenserorganisation, die Gewalttaten gegen israelische Zivilpersonen verübt hat und in Israel verboten ist. Bisher hat der GSS keine Beweise für die Anschuldigungen vorgelegt. Daher haben Khaled Jaradat und seine Anwältin keine Möglichkeit, seine Inhaftierung vor Gericht anzufechten.

Khaled Jaradat saß bereits mehrfach in Verwaltungshaft, das letzte Mal von August 1998 bis Mai 2001. Im Anschluss daran durfte er seine Heimatstadt für ein Jahr nicht verlassen. Seine Kinder wachsen auf, ohne ihren Vater regelmäßig um sich zu haben. Khaled Jaradats Frau Um Hadi kann ihn zur Zeit nicht besuchen, da ihre Besuchserlaubnis im März 2009 ausgelaufen ist und bisher nicht verlängert wurde. Am 24. Juni durfte sie ihn zum letzten Mal sehen.

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den Kommandanten der israelischen Streitkräfte im Westjordanland und fordern Sie die Freilassung von Khaled Jaradat, sofern er nicht einer erkennbar strafbaren Handlung angeklagt wird und umgehend ein faires Gerichtsverfahren erhält. Fordern Sie den Kommandanten höflich auf, dass Khaled Jaradats Familie ihn in der Haft besuchen darf.

Schreiben Sie in gutem Hebräisch, Englisch oder auf Deutsch an

Major-General Gadi Shamni Commander of the Israel Defense Forces in the West Bank GOC Central Command Military Post 01149 Battalion 877 Israel Defense Forces ISRAEL (korrekte Anrede: Major General Shamni) Fax: (00 972) 2 530 5724 Standardbrief Luftpost bis 20 g: € 1,70

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an

Botschaft des Staates Israel S.E. Herrn Yoram Ben Zeev Auguste-Viktoria-Straße 74-76, 14193 Berlin Fax: 030-8904 5555 E-Mail: botschaft@israel.de oder ambsec@berlin.mfa.gov.il