Atiq-Ur Rehman

Atiq-ur Rehman

Atiq-ur Rehman

Am 25. Juni 2004 ging der Wissenschaftler Atiq-ur Rehman, der für die pakistanische Atomenergiekommission tätig ist, auf den Markt, um Essen für seine Hochzeitsgäste zu kaufen. Er wollte später an diesem Tag heiraten, kehrte aber nie nach Hause zurück. Laut Angaben der Polizei wird er vom Geheimdienst festgehalten.

Seit Pakistan sich Ende 2001 dem von den USA angeführten »Krieg gegen den Terror« anschloss, hat man Hunderte Personen, die terroristischer Aktivitäten verdächtigt werden, willkürlich festgenommen und hält sie in geheimen Hafteinrichtungen fest. Sie haben weder Zugang zu ihren Familien, noch zu rechtlicher Vertretung oder Gerichten. Sie genießen keinerlei rechtlichen Schutz und sind in Gefahr, gefoltert oder in anderer Weise misshandelt zu werden.

Als sich die Familienangehörigen von Atiq-ur Rehman an die Polizei wandten, teilte man ihnen mit, dass sie keine Beschwerde einreichen könnten. Stattdessen erklärte man ihn offiziell für vermisst. Die Polizei hat sein »Verschwinden« offenbar nicht untersucht. Mehrere Behördenvertreter haben sich mit Familienangehörigen getroffen, sie aber lediglich an andere Behörden weiterverwiesen. Vertreter der Armee rieten ihnen, sich still zu verhalten, nicht an die Öffentlichkeit zu gehen und keine rechtlichen Schritte einzuleiten.

Im Juni 2006 reichte seine Familie beim zuständigen Gericht von Lahore schriftlich einen Haftprüfungsantrag ein. Während einer Anhörung vor dem Obersten Gerichtshof gab der stellvertretende Staatsanwalt am 11. Mai 2007 an, dass Atiq-ur Rehman unauffindbar sei.

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den pakistanischen Premierminister, in denen Sie ihn auffordern, der Familie von Atiq-ur Rehman seinen Aufenthaltsort mitzuteilen. Fordern Sie, dass Atiq-ur Rehman entweder unverzüglich freigelassen oder einer erkennbar strafbaren Handlung angeklagt wird und ein faires Gerichtsverfahren erhält.

Schreiben Sie in gutem Englisch oder auf Deutsch an

Prime Minister Gilani
Pakistan Secretariat
Constitution Avenue
Islamabad
PAKISTAN
(korrekte Anrede: Dear Prime Minister)
Fax: 0092 - 519 21 37 80
Standardbrief Luftpost bis 20g: € 1,70

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an

Botschaft der Islamischen Republik Pakistan
S.E. Herr Shahid Ahmad Kamal
Schaperstraße 29, 10719 Berlin
Fax: 030 - 21 24 42 10
E-Mail: mail@pakemb.de