Aktuell

Amnesty

Wer wir sind

Amnesty International ist die weltweit größte Bewegung, die für die Menschenrechte eintritt. Amnesty ist von Regierungen, Parteien, Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen unabhängig. Unsere Kampagnen und Aktionen basieren auf den Grundsätzen der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.

Amnesty

Amnesty ist international

Mehr als 7 Millionen Mitglieder und Unterstützerinnen und Unterstützer in 150 Ländern der Welt bilden die Basis von Amnesty International. Hier erfahren Sie, wie die weltweite Bewegung aufgebaut ist.

Suchergebnis

Amnesty

Unsere Themen

Amnesty International setzt sich für die Durchsetzung aller in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte formulierten Rechte ein.
Amnesty

7 Gründe für Amnesty

Sie wollen etwas gegen Menschenrechtsverletzungen tun? Wir liefern Ihnen sieben gute Gründe, sich mit Amnesty International für den Schutz der Menschenrechte einzusetzen.
Amnesty

Die Bewegung

Von der Öffentlichkeit gehört, von Menschenrechtsverletzern gefürchtet: Amnesty International setzt sich seit über 50 Jahren für die Menschenrechte ein.
Amnesty

So arbeitet Amnesty

Menschenrechtsverletzungen weltweit aufdecken, gegen Folter und Todesstrafe arbeiten, für die Freilassung politischer Gefangener eintreten - das und vieles mehr kann Amnesty International nur dank Ihrer Spende.
Amnesty

Stiftung Menschenrechte

Die Stiftung Menschenrechte arbeitet in Ergänzung zu Amnesty und ermöglicht langfristige Projekte in der Menschenrechtsarbeit. Um das eigene Vermögen dauerhaft für die Menschen-rechtsarbeit zu sichern, ist die Stiftung auf Ihre Unterstützung angewiesen!
Amnesty

Wie Amnesty entstand

Die Geschichte von Amnesty International beginnt am 28. Mai 1961. An diesem Tag veröffentlichte Peter Benenson einen Artikel über zwei portugiesische politische Gefangene in der britischen Zeitung "The Observer". Seither ist viel passiert.

Weitere Informationen

Unsere Geschichte

2011 feierte Amnesty International 50-jähriges Bestehen. Gehen Sie hier mit uns auf eine Reise durch fünf Jahrzehnte Amnesty International.