Termine

NO RASSISMUS!

Freitag, den 10. Juni 2022 um 19 Uhr

Podiumsgespräch

Beschreibung

Der Schutz vor Rassismus und Diskriminierung ist ein Menschenrecht. Rassistische Diskriminierung ist ein direkter Angriff auf die Menschenwürde und auf die Grundidee der Menschenrechte, wonach alle Menschen gleichermaßen wertvoll sind und die
gleichen Rechte haben. Rassismus spaltet die Gesellschaftin überlegene und weniger überlegene Gruppen, in ein „wir“ und „die Anderen“ und verhindert ein friedliches gesellschaftliches Zusammenleben.

Menschen möglichst gut davor zu schützen, aufgrund
ihres Erscheinungsbildes, ihrer angenommenen oder tatsächlichen Herkunft oder ihrer Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe Opfer einer Straftat zu werden, ist Kernaufgabe des Staates. Aufgabe der Zivilgesellschaft ist es, allen Formen der rassistischen Diskriminierung konsequent entgegenzutreten und den solidarischen Zusammenhalt unseres Gemeinwesens zu stärken.

„Es gibt ein Virus, das noch gefährlicher ist als das Coronavirus. Es ist ein ganz altes, ein ganz aggressives Virus; dieses Virus hat zig Millionen Menschen das Leben gekostet. Sein Wüten begleitet und verdunkelt die Jahrhunderte. Es ist das braune Virus R – R wie Rassismus. Rassismus und Corona haben eines gemeinsam: Man ist davor nur auf dem Mond sicher (Hannah Arendt hat das über den Antisemitismus gesagt). Man muss also Mond auf die Erdeholen.“ Heribert Prantl

Freitag, den 10. Juni 2022 um 19 Uhr
Christuskirche Hannover (Klagesmarkt)

19.00 Uhr Begrüßung
19.15 Uhr La Kejoca (Düsseldorf)
19.30 Uhr Heribert Prantl (Buchautor, Publizist)
20.10 Uhr Jessy Martens & Vocallights (Hamburg)
20.30 Uhr Pause
20.50 Uhr Gesprächsrunde: Markus Beeko (Generalsekretär von Amnesty International), Yasmin Fahimi (DGB Vorsitzende) und Michael Thiel (Direktor des Evangelisch-Lutherischen Missionswerk in Niedersachsen)
21.30 Uhr La Kejoca (Düsseldorf)
21.45 Uhr Jessy Martens & Vocallights (Hamburg)
22.00 Uhr Abschiedssong

 

Veranstaltungsort

Christuskirche Hannover (am Klagesmarkt)
Conrad-Wilhelm-Hase-Platz 1
Hannover 30167
Deutschland

Kooperationspartner_innen

Forum für Politik und Kultur e.V.

Verdi GPB

Arbeit und Leben Niedersachsen

Bildungswerk verdi

Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannover

Bildungsverein Soziales Lernen und Kommunikation e.V.

Friedrich-Ebert-Stiftung Landesbüro Niedersachsen

DGB