Termine

Menschenrechte in die Rathäuser: Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte im Neuen Rathaus Regensburg

Regensburg - 10. Dezember 2020 - 06. Januar 2021, zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros

Ausstellung Ehrenamtliche Gruppen

Die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte am 10. Dezember 1948 war ein historischer Moment. "Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren." Dieser erste Satz der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte sichert jedem Menschen – weltweit und unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer Anschauung, sozialem Status, ethnischer und sozialer Herkunft – gleiche Rechte und Freiheiten zu. Menschenrechte sind angeboren, unveräußerlich, universell und unteilbar. Sie sind zu jeder Zeit und für alle Menschen gültig.

Im Foyer des Bürgerbüros im Neuen Rathaus erinnert die Regensburger Amnesty Gruppe an die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Informieren sie sich über die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte und nehmen sie sich ihr eigenes kleines Exemplar mit nach Hause.

Weitere Informationen zur Amnesty-Gruppe Regensburg unter: https://amnesty-regensburg.de/gruppe/

 

Veranstaltungsort

Neues Rathaus / Bürgerbüro
D.-Martin-Luther-Str. 3
Regensburg 93047
Deutschland