Termine

Digitaler Workshop der Friedrich-Naumann-Stiftung "Die offene Gesellschaft für Alle"

Montag, 10. August 2020, 18:00 - 19:00 Uhr

Amnesty International Deutschland

Maria Scharlau, Expertin für internationales Recht und Anti-Rassismus bei Amnesty in Deutschland, wird als Gast beim Digitalen Workshop der Friedrich-Naumann-Stiftung über politische Strategien im Kampf gegen Rassismus teilnehmen.

In den letzten Wochen haben sich Debatten über Rassismus in Deutschland neu entfacht und auch verstärktes Engagement von vielen Menschen geweckt. Doch auch Engagement von Bürger_innen braucht staatliche Unterstützung und muss in Gesetzte gegossen werden. Ob in Polizeifragen, in der Bildungspolitik oder der Rechtspolitik, Anti-Rassismus und Inklusion vonseiten des Staates zu fördern stellt eine Herausforderung dar.

Wie kann in der Innen- und Bildungspolitik gegen strukturellen Rassismus vorgegangen werden? Braucht es den Begriff Rasse im Grundgesetz? Wie kann anti-rassistisches Engagement unterstützt werden? Und wie können Betroffene von Rassismus besser zu Wort kommen bei relevanten Politikfragen?

Die Teilnahme am digitalen Workshop ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt auf der Website der Friedrich-Naumann-Stiftung: https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/ETST9