Termine

Amnesty auf dem 37. evangelischen Kirchentag in Dortmund

Evangelischer Kirchentag in Dortmund, 20.06 - 22.06.2019

Veranstaltung Ehrenamtliche Gruppen

 

Auch auf dem diesjährigen Evangelischen Kirchentag in Dortmund wird Amnesty International wieder mit verschiedenen Aktivitäten vertreten sein:

Vom 20.06.-22.06. werden wir uns mit einem Messestand auf dem Markt der Möglichkeiten in den Dortmunder Westfalenhallen (Halle 8) präsentieren und auf internationale Menschenrechtsverteidiger_innen der "Mut braucht Schutz"- Kampagne aufmerksam machen.

Der Amnesty-Bus wird ebenfalls vom 20.-22.06. vor Ort sein (Standfläche außerhalb der Dortmunder Westfalenhallen). Im und am Bus wird es die Möglichkeit geben, sich über Amnesty zu informieren und unsere aktuellen Kampagnen kennenzulernen.

Am 20.06. gestalten Amnesty International und die Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter (ACAT) um 21 Uhr gemeinsam ein Politisches Nachtgebet (Lutherkirche Dortmund-Hörde, Kanzlerstraße 2-4, 44263 Dortmund). Dieses wird unter dem Motto "Trau Dich - Menschenrechte stärken!" stehen. Den Gottesdienst leitet Pfarrer Thomas Roßmerkel, es predigt Dr. h.c. Niklaus SchneiderClaudia Roth, Vizepräsidentin der Bundestages, wird eine Ansprache halten, für den musikalischen Rahmen sorgt die Band Habakuk.

Am 22.06. gibt es um 16 Uhr einen Auftritt des Duisburger Chors der Menschenrechte unter Leitung von Axel Christian Schullz. Der Chor wird auf dem sogenannten MarktPlatz des Kirchentages die Artikel der Allgemeinen Erklärung für Menschenrechte vortragen (Halle 7).

Kommt vorbei - wir freuen uns über Euren Besuch!

Veranstaltungsort

Westfalenhallen Dortmund
Rheinlanddamm 200
Dortmund 44139
Deutschland