Aktuell 02. Oktober 2014

Der Amnesty-Briefmarathon

Jedes Jahr zum Internationalen Tag der Menschenrechte steigt der Amnesty-Briefmarathon

Jedes Jahr zum Internationalen Tag der Menschenrechte steigt der Amnesty-Briefmarathon

Jedes Jahr im Dezember schreiben hunderttausende Menschen auf der ganzen Welt Briefe an Unbekannte. Sie drücken damit ihre Solidarität mit Menschen aus, deren Rechte verletzt wurden und werden. Sie wenden sich aber auch direkt an Regierungen und Behörden, um sich für diese Menschen einzusetzen. Ein einziger Brief, der die Einhaltung der Menschenrechte verlangt, wird vielleicht ungelesen weggelegt. Aber Tausende sind wesentlich schwieriger zu ignorieren.

2014 haben sich rund 100 Schulen beteiligt. Hunderte Schüler_innen in Deutschland haben fast 16.000 Briefe geschrieben - oft von Hand, mit Zeichnungen und bunten Markierungen versehen. Mit Erfolg: Ende Mai ist Moses Akatugba, für den sich die Schüler unter anderem eingesetzt haben, begnadigt worden. Er wurde mit 16 Jahren zum Tode verurteilt. Allein 5.500 Briefe hatten die Schüler_innen für seine Freilassung geschrieben.

Dein Brief kann Leben retten!

Mit dem Briefeschreiben hat Amnesty International angefangen. Wir führen diese Tradition jedes Jahr zum 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, mit dem Briefmarathon fort.

Sie wollen mehr darüber wissen?

Allgemeine Informationen zum Briefmarathon

Wir respektieren deine Privatsphäre und stellen deshalb ohne dein Einverständnis keine Verbindung zu YouTube her. Hier kannst du deine Einstellungen verwalten, um eine Verbindung zu den Social-Media-Kanälen herzustellen.
Datenschutzeinstellungen verwalten

weiteres Videomaterial:

Unterrichtsimpulse zur Einbindung des Briefmarathons in den Unterricht und weitere Informationen finden Sie im Bereich „Briefmarathon an Schulen“.

Informationen und Materialien zu Amnesty International und Menschenrechten allgemein

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR)

  • eine kurze Information zur AEMR sowie den Wortlaut finden Sie hier
  • Sie können die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte auch als Plakat downloaden
  • eine Kurzform der AEMR für den Unterricht können Sie hier herunterladen

Das Faltblatt „Willkommen bei Amnesty International“ mit Informationen zu unserer Arbeit finden Sie hier online, oder Sie können es ebenfalls über das Bestellformular bestellen. Viele weitere Informationen über Amnesty International gibt es in der Rubrik „Über Amnesty“.

Videomaterial:

 

Schlagworte

Aktuell Bildung

Mehr dazu

Aktuell Tschad

Gefahr für Regierungskritiker nimmt massiv zu

Ein neuer Amnesty-Bericht zeigt, wie repressive Gesetze und ein aggressiv vorgehender Geheimdienst Journalistinnen und Journalisten, Menschenrechtsverteidigerinnen und -verteidiger und Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter zum Schweigen bringen sollen.
Aktuell Türkei

İdil Eser: "Ich habe keine Angst"

Salil Shetty, internationaler Generalsekretär von Amnesty International, besuchte İdil Eser, die türkische Amnesty-Direktorin, im Silivri-Gefängnis.