Spenden 01. Juni 2017

Spenden statt Schenken

Spenden statt Schenken

Spenden statt Schenken

Sie feiern Ihren runden Geburtstag, planen Ihre Hochzeit oder laden zur Familienfeier ein? Sie freuen sich auf ein Fest mit Ihren Lieben und wollen etwas für die Menschenrechte tun? Dann teilen Sie doch Ihre Freude und bitten Sie Ihre Gäste um eine Spende für Amnesty International. Damit helfen Sie gleich doppelt: Sie sammeln Geld für den Schutz der Menschenrechte und informieren zugleich andere Menschen über unsere Arbeit.

So einfach geht´s, Sie haben zwei Möglichkeiten:

1. Ihre Gäste überweisen selbst

Weisen Sie am besten schon in der Einladung darauf hin, dass Sie zugunsten von Amnesty International auf Geschenke verzichten. Geben Sie unsere Kontoverbindung und ein Kennwort an, z. B. „Geburtstag Max Mustermann“. Dieses Stichwort sollten Ihre Gäste verwenden, wenn sie die Spenden überweisen. Für den Fall, dass Ihre Gäste eine Spendenquittung wünschen, sollten sie auch ihre vollständige Adresse auf dem Überweisungsträger notieren.

Teilen Sie uns vorab den Termin Ihrer Feier und das Stichwort mit. Dann können wir die Spenden eindeutig Ihrem Anlass zuordnen. Gerne senden wir Ihnen auch Überweisungsträger, die Sie dann Ihren Gästen zukommen lassen können.

Nach Ihrer Feier erhalten Sie von uns eine Liste mit den Namen der Spender und dem Gesamtbetrag, der bei Ihrer Aktion zusammengekommen ist. Ihre Gäste erhalten von uns automatisch innerhalb weniger Wochen eine Spendenquittung, sofern uns die Adressen vorliegen.

2. Sie überweisen den gesammelten Betrag

Sie sammeln die Spenden der Gäste auf Ihrer Feier und überweisen den Gesamtbetrag an Amnesty International. Auch in diesem Fall ist es von Vorteil, schon in der Einladung auf Ihre „Spenden statt Schenken“-Aktion hinzuweisen.

Bitte kennzeichnen Sie Ihre Überweisung eindeutig mit einem Kennwort, z. B. „Hochzeit Erika und Max Mustermann“. Wir senden Ihnen gerne eine Spendenbox zu, die Sie bei Ihrer Feier aufstellen können.
 

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt zu Sandra Lüderitz auf. Sie steht Ihnen gerne bei allen Fragen zur Seite.

Unser Spendenkonto:
KD Bank eG
IBAN DE92 3506 0190 00 10203040
BIC GEN ODED 1DKD

 

Mehr dazu

Spenden

Mein Testament

Wollen Sie Ihr Vermächtnis den Menschenrechten widmen und das Prinzip der Menschenwürde weitertragen? Dann bedenken Sie Amnesty in Ihrem Testament. Wir beraten Sie gerne bei all Ihren Fragen.
Spenden

Spenden und Ethik

Amnesty International ist seit 2015 Mitglied im Deutschen Fundraising Verband (DFRV). Für den Deutschen Fundraising Verband ist das Thema "Ethik im Fundraising" von besonderer Bedeutung.
Spenden

Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge

Gemeinsam mit der Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF) unterstützt Amnesty International bei der Behandlung.
Spenden

Dauerhaft fördern

Amnesty finanziert sich dabei allein durch Beiträge, Spenden und Vermächtnisse. Regierungsgelder lehnt Amnesty ab, um finanziell und politisch unabhängig zu bleiben. Ihr Beitrag ermöglicht unsere Unabhängigkeit.
Spenden

Spendenservice

Die wichtigsten Fragen zu Spenden haben wir für sie zusammengestellt, vielleicht finden Sie hier bereits Ihre Antwort? Ansonsten beantworten unsere Kolleginnen und Kollegen am Servicetelefon Ihnen gerne Ihre Fragen.
Spenden

Im Trauerfall spenden

Der Tod eines geliebten Menschen ist ein schmerzhafter Verlust. Als Angehörige wollen Sie den Abschied so gestalten, dass er der verstorbenen Person gerecht wird. Und Sie wollen anderen Menschen eine Gelegenheit bieten, ihre Anteilnahme auszudrücken. Eine Möglichkeit ist, anstelle von Blumen und Kränzen um eine Spende zu bitten - zum Beispiel für die Menschenrechte.