Sektion der Bundesrepublik Deutschland

Urgent Actions

"Urgent Actions" (Eilaktionen) sind die denkbar schnellste und effektivste Form der Intervention, um das Leben akut bedrohter Menschen zu schützen. Beteiligen Sie sich jetzt!

Professorin freigelassen

Dr. Homa Hoodfar: © privatDr. Homa Hoodfar: © privat

Dr. Homa Hoodfar, eine bekannte Anthropologie-Professorin, wurde am 26. September 2016 aus der Haft im Iran entlassen und in den Oman ausgeflogen. Sie war seit Juni willkürlich festgehalten worden.

Weiterlesen

Schutz gefordert

Brenda Rangel Ortiz: © Amnesty InternationalBrenda Rangel Ortiz: © Amnesty International

Der Schwager eines "verschwundenen" jungen Mannes wurde in Mexiko angegriffen und bedroht. Dies war offensichtlich ein Versuch, ihn von seinem Einsatz für den "Verschwundenen" abzuhalten.


Drohende Hinrichtung

Pakistan: © Creative CommonsPakistan: © Creative Commons

Der Pakistaner Imdad Ali ist in unmittelbarer Gefahr, hingerichtet zu werden. Im Jahr 2002 wurde er wegen Mordes an einem Religionsgelehrten zum Tode verurteilt.

Journalisten verurteilt

Oman: © Courtesy of the University of Texas LibrariesOman: © Courtesy of the University of Texas Libraries

Am 26. September verkündete ein omanisches Gericht das Urteil gegen drei Journalisten der Tageszeitung Azamn. Das Gericht bestätigte außerdem die Anordnung, die Zeitung dauerhaft zu schließen.


Urgent Actions im Abo

Rund 35 % unserer Urgent Actions sind erfolgreich. Setzen auch Sie sich regelmäßig für Menschen ein, die akut in Gefahr sind: Abonnieren Sie Urgent Actions.

Abo Urgent Actions

Was sind Urgent Actions?

"Urgent Actions" (Eilaktionen) sind ein effektiver Weg, um akut bedrohten Menschen das Leben zu retten.

Weiterlesen

Urgent Actions Archiv:


Zeitraum eingrenzen

29.09.2016Iran
Professorin freigelassen
UA-137/2016-2
29.09.2016Mexiko
Schutz gefordert
UA-304/2013-2
28.09.2016Pakistan
Drohende Hinrichtung
UA-222/2016
28.09.2016Oman
Journalisten verurteilt
UA-206/2016-1
27.09.2016Dominikanische Republik
Aktivist angegriffen
UA-220/2016
27.09.2016Indonesien
Entführungsversuch
UA-218/2016
23.09.2016China
Gefoltert
UA-216/2016
23.09.2016Iran
Künstler im Hungerstreik
UA-041/2016-4
22.09.2016Peru
Familie angegriffen
UA-182/2013-4
22.09.2016Mexiko
Unterkunft angegriffen
UA-217/2016