*/ ?>
Sektion der Bundesrepublik Deutschland

Suchbegriffe

Filter
Erstellungsdatum
Anordnung nach

Ergebnisse

1-10 (von 3075)
"Ja, ich bin die Mama der Schwuchteln?"01.04.2014 | Amnesty Journal Artikel |

Seit zehn Jahren kämpft Alice Nkom in ihrer Heimat ­Kamerun für die Rechte von Schwulen und Lesben. ­Amnesty hat die Anwältin dafür mit dem Menschen­rechtspreis 2014 ausgezeichnet. Im Interview spricht die 69-Jährige über das Verbot von Homosexualität, ­christliche Homophobie und die Gefahr, die ihre Arbeit mit sich bringt.

Weiterlesen
Vergessener Blutzoll01.04.2014 | Amnesty Journal Artikel |

Paco Ignacio Taibo II ist Mexikos eigenwilligster ­Autor. In seinen Kriminalromanen vermittelt er ­Geschichte und in seinem jüngsten Buch hat er einen längst vergessenen Genozid an einem indigenen Volk verarbeitet. Die Dokumentation über die Yaqui ist in Mexiko bereits ein Bestseller.

Weiterlesen
Ende eines Martyriums01.04.2014 | Amnesty Journal Artikel |

Er wurde zu einer Ikone der Revolution: Der ukrainische Regierungskritiker Dimitri Bulatov war im Januar verschleppt und tagelang in extremer Weise gefoltert worden. Dass er seine schweren Verletzungen im Ausland behandeln lassen konnte, ist wohl auch den Eilaktionen von Amnesty International zu verdanken.

Weiterlesen
Die Stunde der Unzufriedenen01.04.2014 | Amnesty Journal Artikel |

Es ist das größte Sportereignis der Welt: Im Juni findet in Brasilien die Fußball-Weltmeisterschaft statt. Doch in dem Land regt sich Protest.

Weiterlesen
Gefährliche Liebe04.02.2014 | Amnesty Journal Artikel |

Beziehungen von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und Intersexuellen (LGBTI) stehen in vielen Regionen der Welt unter Strafe. Allein in 36 afrikanischen Ländern sind gleichgeschlechtliche sexuelle Handlungen verboten. So auch in Kamerun.

Weiterlesen
"Pussy Riot" kämpft weiter01.02.2014 | Amnesty Journal Artikel |

Ein 41 Sekunden dauernder Auftritt in einer Moskauer Kirche brachte drei junge Musikerinnen hinter Gitter. Seit Ende ver­gangenen Jahres sind die Mitglieder der russischen Punkband "Pussy Riot" wieder frei. Amnesty hatte sich zusammen mit vielen Tausenden Menschen weltweit für sie eingesetzt.

Weiterlesen
Die Pionierin01.02.2014 | Amnesty Journal Artikel |

Alice Nkom setzt sich seit Jahren in Kamerun für die Rechte von Menschen ein, die wegen ihrer sexuellen Orientierung verfolgt werden. Für ihren außergewöhnlichen Einsatz und ihren Mut wird sie mit dem Menschenrechtspreis der deutschen Sektion von Amnesty International ausgezeichnet.

Weiterlesen
Flucht in die Krise01.02.2014 | Amnesty Journal Artikel |

Wegen des Bürgerkriegs in Syrien fliehen unzählige Menschen in den Libanon. Die sozialen Spannungen ­zwischen der Bevölkerung und den Flüchtlingen nehmen zu.

Weiterlesen
"Mandela war kein Heiliger"01.02.2014 | Amnesty Journal Artikel |

Der Film "Mandela - Der lange Weg zur Freiheit" setzt Südafrikas Freiheitshelden ein Denkmal - in Form einer Liebesgeschichte. Ein Gespräch mit dem Regisseur Justin Chadwick.

Weiterlesen
Bitte recht zornig!01.02.2014 | Amnesty Journal Artikel |

Der Saarbrücker Fotograf Axl Klein hat 55 Prominente darum gebeten, zornig in seine Kamera zu blicken. Die Erlöse seines Fotoprojekts fließen an Amnesty International. Im Interview erklärt er, warum.

Weiterlesen