Sektion der Bundesrepublik Deutschland

Menschen in Gefahr

Das individuelle Engagement für Menschen in Gefahr ist durch nichts zu ersetzen. Denn öffentlicher Druck ist das wirksamste Mittel, um Menschen vor Folter, Vergewaltigung oder dem sogenannten "Verschwindenlassen" zu retten. "Urgent Actions" (Eilaktionen), Briefe und Appelle, öffentlichkeitswirksame Kampagnen, Aktionen und Mahnwachen sind effektive Mittel, um genau diesen Druck zu erzeugen und Menschenrechtsverletzungen zu stoppen. Oft zählt dabei jede Minute und vor allem jede Stimme. Auch Ihre! Werden Sie mit uns aktiv!

Urgent Actions

© Amnesty International© Amnesty International

"Urgent Actions" (Eilaktionen) sind die denkbar schnellste und effektivste Form der Intervention, um das Leben akut bedrohter Menschen zu schützen. Beteiligen Sie sich jetzt!

Weiterlesen

Briefe gegen das Vergessen

Briefe von Mitgliedern von Amnesty International: © PrivateBriefe von Mitgliedern von Amnesty International: © Private

Gewaltlose politische Gefangene verschwinden oft für Jahre hinter Gittern und drohen in Vergessenheit zu geraten. Sie brauchen unseren Schutz, unsere Solidarität, unseren Einsatz!

Weiterlesen

Netzwerke für die Menschenrechte

Frauen aus Kaya demonstrieren ihre Unterstützung der AI-Kampagne: © Amnesty InternationalFrauen aus Kaya demonstrieren ihre Unterstützung der AI-Kampagne: © Amnesty International

Sie wollen sich für die Menschenrechte einsetzen? Sie interessieren sich für ein bestimmtes Thema und wollen über aktuelle Aktionen und Fälle informiert werden? Dann melden Sie sich jetzt in unseren "Netzwerken für die Menschenrechte" an.

Weiterlesen