Sektion der Bundesrepublik Deutschland

Kultur

Kunst, Film, Musik und Literatur können dabei helfen, Menschenrechte zu erklären und auf Menschenrechtsverletzungen hinzuweisen, gegen sie zu mobilisieren und Alternativen aufzuzeigen.

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Artikel, Rezensionen, Tipps und Neuigkeiten rund um das Thema Menschenrechte in der Kultur.

Aktuell

Amnesty-Filmpreis-Gewinner "Seefeuer" ab 28. Juli in den Kinos

Ausgezeichnet. "Fuocoammare - Fire at the Sea": © BerlinaleAusgezeichnet. "Fuocoammare - Fire at the Sea": © Berlinale

Die italienische Insel Lampedusa liegt 138 Kilometer vor der tunesischen Küste und ist Ziel vieler von Afrika nach Europa flüchtender Menschen. Gianfranco Rosis Dokumentarfilm "Seefeuer" ("Fuocoammare") zeigt ein Jahr lang das Leben auf der Insel und die menschlichen Tragödien, die die Flüchtlinge auf ihrer Reise nach Europa durchleben müssen.

Weiterlesen

Tragikomödie "Nur wir drei gemeinsam" ab 30. Juni im Kino

Plakat zum Film "Nur wir drei gemeinsam": © Reza - Webistan et Roxane B - WebistanPlakat zum Film "Nur wir drei gemeinsam": © Reza - Webistan et Roxane B - Webistan

Der französische Spielfilm "Nur wir drei gemeinsam" behandelt hochaktuelle Themen wie Vertreibung, Flucht und Asyl und erzählt mit viel schwarzem Humor von Abschied und Neuanfang, der Macht der Liebe und von starken Frauen und Männern, die das Schicksal ihrer Familien und des Landes, in dem sie leben, mitbestimmen wollen.

Weiterlesen

Themen

Film

Iran Elections 2009: Ali Samadi Ahadis Dokumentation kombiniert geschickt verschiedene Filmstile: © Dreamer Joint Venture FilmproduktionIran Elections 2009: Ali Samadi Ahadis Dokumentation kombiniert geschickt verschiedene Filmstile: © Dreamer Joint Venture Filmproduktion

Meist sind es fiktive Geschichten und Schicksale, die auf der Leinwand erzählt werden. Doch ob erdachtes Drama oder wirklichkeitstreue Dokumentation: Filme können für Menschenrechte sensibilisieren, aufrütteln und zum Handeln anregen.

Weiterlesen

Literatur

Amnesty-Buchladen in Cambridge, Großbritannien: © bookstoreguide.orgAmnesty-Buchladen in Cambridge, Großbritannien: © bookstoreguide.org

In der Literatur verarbeiten Menschen ihre Erlebnisse, erzählen auch von Terror, Unterdrückung und Leid. Nicht wenige Autoren werden dafür in ihrem Heimatland verfolgt. Lesen Sie hier Rezensionen und Berichte über Erzählungen mit Menschenrechtsbezug.

Weiterlesen

Musik

Make Some Noise: © Amnesty InternationalMake Some Noise: © Amnesty International

Einen Satz heißer Ohren im Namen der Menschenrechte: Musiker, die die Einhaltung der Menschenrechte fordern, Songs, deren Erlös wohltätigen Zwecken zu Gute kommt und klangvolles mehr, finden Sie hier.

Weiterlesen

Theater

Amnesty-Mitglieder im Mai führten im Apil 2006 ein Theaterstück gegen Gewalt gegen Frauen auf: © Amnesty InternationalAmnesty-Mitglieder im Mai führten im Apil 2006 ein Theaterstück gegen Gewalt gegen Frauen auf: © Amnesty International

Theater ist nicht nur bloße Unterhaltung, es bietet kritischen Regisseuren und Schauspielern auch eine öffentliche Plattform, um ihr Publikum aufzurütteln und zu informieren. Immer öfter stehen auch Menschenrechte im Mittelpunkt moderner Theaterstücke.

Weiterlesen

Fotografie

© Leanne Chapman© Leanne Chapman

Fotos sind Momentaufnahmen der Realität: Mit ihrer Hilfe können Fotografinnen und Fotografen Missstände und Verbrechen dokumentieren oder ihre Sichtweise auf ein Thema darstellen. Mehr zum Thema Fotografie und Menschenrechte finden Sie hier.

Weiterlesen

Ausstellungen

DER HOLZSCHNITT DES DEUTSCHEN KÜNSTLERS THOMAS KILPPER "AUSWANDERUNG NACH EUROPA VIA LAMPEDUSA": © Thomas KilpperDER HOLZSCHNITT DES DEUTSCHEN KÜNSTLERS THOMAS KILPPER "AUSWANDERUNG NACH EUROPA VIA LAMPEDUSA": © Thomas Kilpper

Bilder, Grafiken, Installationen, Skulpturen - sie alle dienen Künstlern als Mittel, um auf Menschenrechtsverletzungen hinzuweisen und Kritik zu üben. Ausstellungen mit den vielseitigen Werken zum Thema Menschenrechte finden Sie hier.

Weiterlesen

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung von Amnesty International oder der Redaktion wieder. Die Urheberrechte für Artikel und Fotos liegen bei den Autoren, Fotografen oder beim Herausgeber.