Sektion der Bundesrepublik Deutschland

Amnesty International Report 2015/2016

Der Amnesty International Report 2015/2016 dokumentiert die weltweite Lage der Menschenrechte in 160 Ländern und Territorien.

Die internationale Gemeinschaft hat dabei versagt, Konflikten vorzubeugen und Krisen zu lösen

Der Amnesty International Report 2015/2016 wird vorgestellt: © Amnesty International, Foto: Henning SchachtDer Amnesty International Report 2015/2016 wird vorgestellt: © Amnesty International, Foto: Henning Schacht

"Nur eine konsequent auf Menschenrechten basierte Politik hilft, langfristig Konflikten vorzubeugen und Fluchtursachen zu reduzieren", sagt Selmin Çalışkan, Generalsekretärin der deutschen Amnesty-Sektion, bei der Vorstellung des Amnesty International Reports 2015/16 in Berlin. Darin beschreibt die Organisation die Menschenrechtssituation in 160 Ländern.

Weiterlesen

Vorwort

Generalsekretär Salil Shetty während einer Delegationsreise in die Tschechische Republik am 23. April 2015: © Amnesty International, Foto: Jiri PaszGeneralsekretär Salil Shetty während einer Delegationsreise in die Tschechische Republik am 23. April 2015: © Amnesty International, Foto: Jiri Pasz

Das Jahr 2015 hat die Fähigkeit der internationalen Gemeinschaft, auf Krisen und die massenhafte Vertreibung von Menschen zu reagieren, auf eine harte Probe gestellt und dabei massive Defizite offenbart. Weltweit sind so viele Menschen auf der Flucht wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr.

Weiterlesen

Zahlen und Fakten

Zahlen und Fakten aus dem Amnesty International Report 2015/2016: © Amnesty InternationalZahlen und Fakten aus dem Amnesty International Report 2015/2016: © Amnesty International

Hier finden Sie ausgewählte Zahlen und Fakten aus dem Amnesty International Report 2015/2016 auf einen Blick.

Weiterlesen